AK GGS gibt Tipps für die Reinigung und Pflege von Spülgut aus Metall

Veröffentlicht am 01.10.2015

Spülmaschinenfest ist nicht gleich spülmaschinenfest.

Materialisierung, Verarbeitung und die richtige Reinigung spielen eine gleichermaßen wichtige Rolle, um einwandfreie Spülergebnisse zu erzielen und das Besteck vor Korrosion zu schützen.
Der AK GGS (Arbeitskreis Gewerbliches Geschirrspülen) hat das Wissen und die Erfahrung der Experten im Bereich der Tischkultur gesammelt und einfach verständlich aufbereitet.

Wer möglichst lange Freude am Besteck haben möchte, muss schon beim Kauf auf die Werkstoffe achten. Je höher der Chromanteil am Edelstahl, desto besser der Schutz vor Korrosion.

Zudem ist eine saubere Oberflächenbearbeitung Schlüssel für eine dauerhafte Korrosionsbeständigkeit.
Wie man echte Qualität erkennt und wie man Spülgut aus Metall richtig pflegt, erläutert Sabine Henn, verantwortlich für die Produktkonformität bei der WMF Group GmbH und Expertin für Spülgut aus Metall beim AK GGS im nachstehenden Interview.

Tipps für die Reinigung und Pflege von Spülgut aus Metall ( 217.53 kb)